Kurzgeschichten & Gedichte

„Ich schreibe dir einen langen Brief, weil ich keine Zeit habe, einen kurzen zu schreiben."

 

(Unbekannt)

Dieser schöne Satz wird häufig Goethe zugeschrieben, manchmal aber auch anderen bekannten Schriftstellern. So oder so sagt er etwas ganz Interessantes: Sich kurz zu fassen und Dinge zu verdichten, kann eine größere Aufgabe sein, als einfach nur grenzenlos zu schwadronieren. 

 

Auch in Kurzgeschichten und Gedichten steckt häufig Vieles, das über den Sinn der eigentlichen Wörter hinausgeht. Diese Art der Literatur unterhält, begeistert, regt aber auch zum Nachdenken an. 

 

Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl meiner Kurzgeschichten und Gedichte. Durch Klicken auf die Titel kommen Sie zu den Geschichten.

Nehmen Sie sich ruhig Zeit zum Lesen und Nachdenken, einige der Texte werden diese Zeit auch brauchen.


Kurzgeschichten

Amals Tagebuch

   Über Flucht, Politik, Gesellschaft und Forschung

   Geschrieben für einen Literaturwettbewerb zum Thema "Alles umsonst"

 

 

 


Gedichte

Bald mehr